Blogarchiv

Sonntag, 26. Juli 2015 - 14:00 Uhr

Kurze Pause......

 

.........vom Welterkunden !

 

Wir sind von unserem Kurztrip in den hohen Norden wieder heil zurück, hatten drei wunderbare Tage und sogar das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Nur am ersten Tag ließen sich die Wolken bis Mittag Zeit um endlich bis über die Berggipfel zu kriechen, doch ansonsten herrschte kitschiges Postkartenwetter vom Feinsten.

Die Gegend rund um Tromsø kann sich wirklich sehen lassen und man muß unbedingt mehr Zeit mitbringen um all die wunderbaren Ecken zu erkunden. Doch zumindest hatten wir nun mal einen kleinen Einblick wie es auf 69 Grad Nord so aussieht.....

 

Ihr bekommt nun auch einen kleinen Einblick.........aber eben nur einen "kleinen", denn bis ich alle Fotos durch bin werden sicherlich schon die Herbstblätter an den Bäumen hängen.

 

Ausserdem sind wir nur für ein paar Tage hier, denn so ganz spontan haben wir uns auch noch für eine kleine Tour nach Kiel entschieden. Als ColorLine ständig Werbung machte, daß während der Sommerferien der Nachwuchs gratis mitreisen darf, haben wir  zugeschlagen. Die Tour Oslo-Kiel-Oslo bekommen wir also nun zum Schnäppchenpreis  :)

Daher sind wir von Mittwoch bis Freitag nochmals für drei Tage unterwegs und lassen uns die steife Meeresbrise um die Nase wehen (und hoffen, daß nach 3-tägiger Abwesenheit nicht wieder irgendwas kaputtgegangen ist..........nach der Rückkehr von Tromsø ist nämlich unser Auto am Flughafen nicht mehr angesprungen und als wir nach Starthilfe des Pannendienstes doch endlich nach Hause fahren konnten.....so hatten wir kein warmes Wasser im Haus......).

 

Bis die Tage.....

 

Hurtigruten gehört ebenso zu Tromsø wie Eismeerkathedrale und Fjellheisen (Seilbahn)

 
 

Blick von der Bergstation auf Tromsø  ( abends ca. 21.30 h )

 

der erste Morgen......noch etwas grau......aber am Strand ist die Stimmung trotzdem gut

 auf dem Programm stand auch eine Wanderung mit Huskys

 

 hinter jeder Kurve entdeckt man traumhafte Plätze

 

 die Füsse im Meer baden muß auch sein.....

 

 vor dem wohl berühmtesten Felsmotiv der Insel Senja

 

 

 

 Überfahrt zur Insel Senja

 

 Blick auf die Lyngener Alpen


1213 Views

1 Kommentar

Samstag, 18. Juli 2015 - 16:00 Uhr

Sind dann mal kurz weg.....

 

Also so ganz ohne das Welterkunden wird Mamsen ja etwas hippelig…..und das wiederum ist nur bedingt zumutbar für den Rest der Familie. Daher……

 

……wurde bereits im Frühjahr schon mal fleissig Denkarbeit geleistet ob man sich denn dieses Jahr eine schöne Reise gönnen könnte. Aufgrund mehrerer Ereignisse jedoch wurde diese Entscheidung aber immer wieder verschoben.


Vor einigen Wochen aber haben wir diese Ideensammlung wieder ernsthaft aufgegriffen und erstmal ein ernsthaftes Zwiegespräch mit unserem Reise-Sparschwein geführt. Nur, daß auch dieses Jahr das gleiche Ergebnis rauskam wie im Vorjahr - nämlich “keine großen Sprünge machen”.

Bei Vorschlägen wie Flugreise ans Mittelmeer, endlich mal wieder eine Kreuzfahrt, Womo-Tour durch Norwegen oder Felix’ großer Wunsch den Lofotenurlaub zu wiederholen, hat das Reise-Sparschwein nur energisch den Kopf geschüttelt und die Kulleraugen theatralisch gen Himmel gerichtet……


Aber, so ganz ohne klitzekleine Auszeit geht’s eben bei Mamsen nicht……..wenigstens mal für ein paar Tage weg, ein verlängertes Wochenende oder so muß doch irgendwie machbar sein. Vom hart erarbeiteten Urlaubsgeld können wir doch bestimmt ein klein wenig abzwacken....


Also wieder stirnrunzelnd über Atlas und Landkarten gehockt und nach eventuellen Zielen gesucht…….kamen dabei erst irgendwie auf die Idee, doch einfach mit der Fähre wieder an die schwedische Westküste zu schippern wie im letzten Jahr, aber so richtig vom Hocker gerissen hat uns die Idee nicht wirklich.

Stockholm würde uns zwar interessieren, liegt aber an der Ostküste und ist uns schon wieder zu viel Fahrerei.

Letztendlich habe ich doch mal einen Blick auf die Inlandsflüge geworfen und siehe da, auch in Norwegen kann man sogar mal halbwegs vernünftige Preise finden. Ein Flug nach Tromsø kostet uns nur halb so viel wie z.B. ein Flug nach Deutschland - also  wenn das nicht schon mal ein gutes Argument war.

Die Suche nach einer Unterkunft hat zwar noch ein paar Nerven gekostet, Mamsen dachte sich nämlich so ein Ferienhüttchen auf einem Campingplatz müsste doch bezahlbar sein…… ha, denkste….. die Preise haben mich glatt umgehauen. Wollte die Idee mit Tromsø dann auch schon fast wieder aufgeben, als ich doch noch einen Blick auf die Hotels warf…..zum Glück. Ein Familienzimmer in einem einigermaßen guten Hotel, war um 3000 Kronen billiger  wie eine Hütte (ich konnt's erst kaum glauben…) !

In diesem Moment war auf jeden Fall klar……zum Welterkunden geht's diesmal in den hohen Norden.


Und soooo weit oben auf dem Globus wie Tromsø liegt waren wir ja eh noch nie (nur fast) und sind daher nun schon sehr gespannt was uns alles erwartet !  Sicherlich karge, aber beeindruckende Landschaft und schlechtes Wetter…..

 

So……wir sind also mal kurz weg !


Bericht folgt…….und bis dahin, passt auf Euch auf und genießt den Sommer !


1196 Views

1 Kommentar

Sonntag, 12. Juli 2015 - 10:00 Uhr

Bald schon Teenager......

  

 

 

 

 

 

Die süssen kleine Geschöpfe, ob nun Bambi oder Plüschentchen, wachsen und gedeihen alle ganz prächtig.

Wie man an der Grösse der Tiere und bei den Bambis an den mittlerweile fehlenden weissen Punkten sehen kann, können wir nicht mehr von Babies reden........hier handelt es sich wohl eher schon um Teenager.

Frau Reh durchstreift fleissig mit ihrem Nachwuch die Umgebung, wobei sich nun schon mal das ein oder andere selbstständig macht und eigene Wege geht.

Schnatterinchen hat von ihrem neunköpfigen Nachwuchs leider nur noch sechs übrig.....aber sie kommt mit ihnen nach wie vor täglich angepaddelt wenn einer von uns am Steg sitzt und hofft wohl auf kleine Leckerlis als Nahrungsergänzung.....

 

Und ansonsten........herrscht hier sowas von Ferienstimmung......ich muß auch gleich wieder die Füsse hochlegen..... :)

 

 

 


1308 Views

0 Kommentare