Blogarchiv

Samstag, 31. August 2013 - 18:20 Uhr

Von ollen Kamellen und kalten Füssen.....

 

Der Herbst ist eindeutig im Anmarsch. Die Nächte werden schon wieder kälter, morgens muß man sich in eine Jacke kuscheln bevor man vor die Türe geht (diese mittags allerdings wieder schnellstens ablegen weil es so warm wird daß man Sonnenbaden kann) und wenn man abends gemütlich auf dem Sofa sitzt um die 437. Wiederholung der "Rosenheim Cops" zu sehen, dann kommt schon mal der Gedanke auf, ob man sich nicht doch eine Wolldecke über die Füsse legen sollte.

Allerdings bin ich jemand der sowieso fast immer mit kalten Füssen durch's Leben latscht und am liebsten auch im Sommer noch die Wollsocken tragen würde. Und ich gebe zu, ich hab diese nun auch schon rausgesucht......vielleicht brauch ich sie ja doch bald.....grins.


Wenn ich morgens zur Arbeit geh sind die Anzeichen für den beginnenden Herbst auch nicht zu übersehen. So manch ein Blatt beginnt sich zu verfärben, auf den Gräsern liegt Tau, die letzten Beeren der Saison glitzern unter den Spinnweben und das Heidekraut fängt an die Landschaft in ein Lila Kleid zu hüllen.

Und grad schön ist's !


Und was noch schön ist......unser Felix ist zurück !

Seine Klassentour muß herrlich gewesen sein (wobei auch das Wetter perfekt war) und alle hatten wohl einen mords Spaß. Er schwärmt nicht zu wenig von diesen Tagen.....

Mamsen ist nun auch wieder beruhigt, hat sie ihren Gullgutten (Goldjungen) doch endlich zurück !


 

Aber.....um nochmals auf die 437. Wiederholung so manch einer Serie zu kommen......findet ihr es nicht auch doof, daß immer wieder die gleichen Folgen gezeigt werden ?

Nehmen wir doch mal als Beispiel die ganzen SOKO-Krimis, kaum wurde eine neue Staffel ausgestrahlt so kramen die vom Fernsehen die vorherige Staffel aus, obwohl man die doch erst vor einem halben Jahr oder so gesehen hat. Denken eigentlich die vom Fernsehen alle, daß wir Alzheimer haben und schon nach wenigen Monaten wieder alles vergessen haben ??

Wenn schon Wiederholung sein muß, warum kann man da nicht mal die uralten Folgen von Anno Dazumal zeigen ?  Z.B. SOKO 5113, die hab ich schon gesehen als ich noch ein mit Pickel übersäter Teenager war (also vor ca. 30 jahren), da könnte man doch mal wieder die ollen Kamellen von damals rausholen, oder ? Wär doch bestimmt ganz amüsant und vielleicht auch spannender diese uralten Folgen zu sehen. Doch nein, man "verwöhnt" uns lieber mit den Folgen die erst vor kurzem in Fernsehen liefen.

Und genauso ist es doch mit vielen anderen Serien auch.........


So, und wenn ich heute Abend beim Blick in die Mediathek nur die 438. Wiederholung irgendeiner Serie vorfinde, hol ich die Waltons oder Daktari aus dem DVD-Schrank...... (das waren noch Serien.......grins.....ihr werdet gerade denken Frau Pabst hat heute nicht alle Tassen im Schrank).

Doch wie ihr seht.....die 437. Wiederholung hat mich ganz schon aus dem Konzept gebracht und ihr dürft Euch meinen TV-Frust nun anhören bzw. mitlesen.

 

Mach lieber Schluß für heute........Schönen Tag noch !

 

 

 

 

 


1914 Views

0 Kommentare

Dienstag, 27. August 2013 - 16:15 Uhr

Und gleich noch eine Begegnung....

 

 

Nicht nur die Reicherts haben uns letzte Woche mit ihrem Besuch beehrt, sondern auch Claudia (Patentante von Florian). Sie kam bereits vor den Reicherts und musste sich gestern nun wieder auf den Rückweg machen. Sie nutzte die Zeit um sich bisschen von der Arbeit und dem Schulstreß zu erholen (die Gute geht nämlich auch fast täglich noch in eine Abendschule um eine Weiterbildung zu machen).

 

Doch am Wochenende nutzten wir die Zeit und vor allem das schöne Wetter um mit ihr sowohl an der Küste auch als in den Wäldern zu spazieren und selbstverständlich haben meine Männer sie auch mit zu einer Angeltour genommen. Und........Claudia hatte Anglerglück und ihren ersten Fisch am Haken ! Leider war das Prachtexemplar um ein paar Zentimeter zu klein als daß er pfannengeeignet gewesen wäre.....doch so durfte der Kleine wieder zurück in die Freiheit. 

 

  

   

Claudia's erster Fisch !

  

...zum Glück hatten wir die Unterwasserkamera dabei

 

 

Nun ist Felix derjenige, der auf Reisen ist. Er befindet sich seit gestern auf Klassenfahrt und kommt nicht vor Freitag zurück. 

Hierbei handelt es sich noch nicht um die Abschlußfahrt (die kommt nächstes Jahr dran) sondern um einen Aufenthalt in einem Camp, welches mindestens genauso spannend und populär ist.

Alle 7. Klassen der Umgebung treffen sich dort jedes Jahr Ende August und die Kids haben volles Programm. Von Rafting über Kanufahrten, Wanderungen, GoKart-Rennen und Fussballturnier......usw.....wird alles mögliche geboten und erst ab 17 h haben die Kids wieder Freizeit und können bisschen "abhängen". Die Lehrer (die schon öfters mit bei waren) meinten nur, aufgrund des vollen Programmes wären die Kids abends so müde, daß sie immer todmüde in ihre Betten fallen würden und wir Eltern also gar keine Bedenken haben müssten, daß der ein oder andere auf dumme Gedanke kommt und noch Pyjama-Parties feiert.

 

Felix war natürlich die Tage vorher schon aufgeregt und zappelte dementsprechend vor Freude hier rum !

 

Und Mamsen......weiß noch nicht so recht ob sie sich für Felix einfach nur freuen soll, oder evtl. doch vor Sorge schlaflose Nächte haben soll.......bin halt auch nur eine Mama !    Aber ich freue mich natürlich wirklich für Felix !

 


2670 Views

1 Kommentar

Dienstag, 27. August 2013 - 10:30 Uhr

Eine interessante Begegnung....

 

 

Diesmal schaffte es Familie Reichert auf ihrem Weg in den Norden bei uns einen kleinen Zwischenstopp einzuplanen. Auch die Reicherts kannten wir bisher nur über ihren Blog, den ich immer wieder gerne - oft mit einer Portion Neid - verfolge und mit grossem Interesse ihre Reisen begleite. Wer sich für Länder im Norden Europas interessiert, dem kann ich den Blog der Reicherts nur empfehlen. Sie haben Skandinavien und Großbritannien schon mehrmals bereist und es ist immer wieder faszinierend zu lesen auf welche Menschen sie unterwegs stossen und welche Geschichten diese wiederum zu Erzählen haben. Mal davon abgesehen, daß man den ein oder anderen nützlichen Hinweis für die Reise finden kann.

 

Wir haben mit Familie Reichert einige schöne Stunden verbracht und sie natürlich mit Unmengen an Fragen gelöchert wie es denn so ist, als reisende Familie mehrere Monate im Jahr auf Tour zu sein.

Reicherts wiederum stellten Fragen zu unserer Auswanderung und so blieb der Gesprächsstoff nicht aus.

 

Leider hatten sie noch nicht das Glück einen funktionierenden Internetstick zu bekommen und ich hoffe sehr für sie, daß sie bald eine Lösung finden werden. Denn wir, und mit Sicherheit auch viele andere Blogleser, wollen ja gerne am Bildschirm mitreisen und von den vielen Stationen ihrer Reise erfahren. Ich drück Euch also ganz fleissig die Daumen, daß es mit dem Internet klappt !

 

 

Esra, der Älteste im Reicherts-Nachwuchs, hat mir eine grosse Freude gemacht indem er meinem Objektiv bzw. dem Polfilter der daran festsass, das Leben rettete. Diesmal war also Erste Hilfe für mein Objektiv angesagt !

 

Vor einigen Wochen hatte sich bereits der Polfilter am Objektiv festgeklemmt, was an sich nicht so schlimm gewesen wäre, wenn er sich denn wenigstens hätte drehen lassen. Aber ein Polfilter der sich nicht dreht.......hätte mir nur noch mehr graue Haare beschert. Wir hatten selbst schon alles mögliche versucht, auch unsere schweizer Freunde hatten einen Versuch gestartet, sogar im Fotofachhandel war ich.......aber keine Chance, der Filter saß bombenfest.

So dachte ich mir.......Reicherts kommen ja wie gerufen.....wenn sich jemand mit fototechnischen Problemen auskennt dann doch bestimmt sie. Gunter hat auch gleich fleissig nach Werkzeug gesucht und sich an die Arbeit gemacht - doch der Filter wollte auch nun noch nicht nachgeben. Nach einigen Versuchen hatte ich mich schon mehr oder weniger damit abgefunden, daß der Polfilter nun den Rest seines Lebens am Objektiv sitzen darf.......da nahm Esra ein Werkzeug in die Hand (glaube es war ein Schraubenzieher), steckte diesen mal kurz unter das Filtergewinde....und schwups.....der Filter landete scheppernd auf dem Tisch !  Na wenn er da mal nicht eine geniale Idee hatte !  Nochmals ein ganz grosses DANKE an Esra !

 

 

Und so hatte ich noch das Glück, daß ich aus der Reichertschen Schatzkammer was aussuchen durfte. Gabi öffnete die Klappe an der Rückseite des Wohnmobils und ich sag's Euch.....man könnte eine Galerie mit all den Schätzen füllen. Jede Menge Bilder und auch ihre bekannten Meer- und Leuchtturm-Kalender. Also wer schon mal einen Kalender für's nächste Jahr braucht oder gar schon über Ideen für Weihnachtsgeschenke nachdenkt, der kann ja mal einen Blick auf diese Kalender werfen. Im Blog der Reicherts findet ihr einen Link zu amazon.de und die Seite mit den Kalendern öffnet sich direkt.

Ich selbst habe dann ein wunderschönes Bild von den Lofoten für uns ausgewählt.

 

 

Mittlerweile ist Familie Reichert natürlich schon weitergezogen (ich bin mit meinem Bericht nur mal wieder nicht in die Puschen gekommen) und auf dem Weg nach Norden, wo sie unter anderem auch einige Zeit auf den Vesterålen und Lofoten verbringen möchten......und ich freu mich schon, täglich wieder im Blog mitzulesen um Live dabei zu sein.

 

War sehr schön Euch Reicherts kennengelernt zu haben !            www.5reicherts.com/blog/

 

 

 Gabi's Lofotenbild welches demnächst einen Platz im Wohnhzimmer finden wird 

 


1974 Views

1 Kommentar

Samstag, 17. August 2013 - 15:00 Uhr

Seid Ihr noch da ??

 

 

Oder habt Ihr das Warten auf ein Lebenszeichen von uns schon aufgegeben ?

 

Ja nun sind doch einige Tage (mehr als zwei Wochen bereits) vergangen seit dem letzten Eintrag hier, doch evtl. habt Ihr ja schon vermutet, daß ich meine Zeit lieber mit unseren Besuchern verbringe als am PC.

 

Hinzu kam dann auch noch, daß ich in den letzten Tagen eine Erkältung (natürlich wieder mit Nebenhöhlenentzündung) bekam die mir ebenso jegliche Lust am Schreiben vermieste.

Ich gehöre ja zu den Menschen die ganz besonders allergisch auf Zugluft reagieren......wenn andere sich so richtig pudelwohl fühlen und vor Freude jauchzen weil es von vorne bis hinten schon luftig durchzieht und Abkühlung schafft, so sehe ich mich schon wieder wochenlang die Lunge aus dem Leib husten !  Hab auch das gleiche Problem mit Airconditions.

Na ja, und bei uns auf Arbeit herrscht nun mal sehr oft Zugluft und dieses Mal hat's mich halt doch erwischt. Hatte mir bereits schon vor dem Sommerurlaub eingeredet, daß ich eine Erkältung ja überhaupt nicht gebrauchen kann, aber nun sind mir wohl die guten Gründe ausgegangen.......

 

 

Aber mal zu anderen Themen. Also unsere lieben Besucher sind letzten Montag wieder abgereist und siehe da.....die nächsten klopfen schon fast an die Tür. Welch eine Überraschung !

So kommt also nächste Woche wohl Florian's Patentante wieder zu Besuch und ebenso sehr erfreulich - wir dürfen die Familie Reichert kennenlernen  (siehe Blog "Die 5 Reicherts"). Die Reicherts werden mal wieder längere Zeit auf Reisen gehen und zwar diesmal in den Norden Skandinaviens. Unter anderem wollen sie einige Zeit auf den Lofoten und Vesterålen verbringen. Na und auf dem Weg in den Norden kamen sie ganz spontan auf die Idee bei uns vorbeizukommen und wir sind nun schon mächtig gespannt. Und Ihr lieben Reicherts.....Ihr dürft Euch schon auf viele neugierige Fragen gefasst machen.....grins !

 

 

Die Sommerferien in diesem Lande haben übrigens endlich ein Ende genommen. Habt ihr gehört wie Mamsen aufatmete ?? Doch nun herrscht mal wieder ein vernünftiger geregelter Tagesablauf und vielleicht bringt die Schule ja auch noch die ein oder andere sinnvolle Beschäftigung mit sich....!

Felix ist nun also in der 7. Klasse und Florian begann mit der 4. 

Und unser schon fast großer Florian darf somit nun auch in den Fredagsklubben (Freitagsclub) gehen. Da hat er sich doch ganz dolle gefreut.

Dieser Fredagsklubb findet jeden zweiten Freitag statt, die 4. - 6.-Klässler gehen von 18 - 21 h hin und ab der 7.Klasse darf man bis 22.30 h in den Klubb. Dort haben die Kids Billiard, Tischtennis, Dart usw.....und machen ausserdem auch hin und wieder irgendwelche Wettbewerbe oder Turniere, so daß also auch immer bißchen Abwechslung geboten ist.

 

Doch wisst Ihr was das für uns Große bedeutet ???  Wir sind nun jeden zweiten Freitag kinderlos !!! Naja, wenigstens für 3 Stunden bis der erste wieder nach Hause kommt. Aber immerhin können Michi und ich nun mal was ganz alleine unternehmen und wir haben uns schon ganz fest vorgenommen, daß wir demnächst mal schön Essen gehen werden, Griechisch oder Chinesisch oder so........  Was ja mit unseren verwöhnten Kids und deren aussergewöhnlichen Essgewohnheiten ein Ding der Unmöglichkeit ist.

 

 

Nun noch schnell ein, zwei Bilder aus der letzten Woche und dann kann ich Euch allen nur noch ein schönes Wochenende wünschen und denjenigen die gerade auf Reisen sind eine schöne Zeit ! Genießt Eure Ferien !

 

Ach ja......wartet ihr immer noch auf Island-Fotos ?  Kommen schon noch....irgendwann. Bin jedoch in den letzten Wochen auch kaum dazu gekommen diese zu sichten und aussortieren. Drei oder vier Bilder sind bereits in meiner Flickr-Galerie zu sehen, aber das war's dann auch schon. Doch wie gesagt, die Bilder kommen noch.....

 

Letzten Sonntag auf der Insel Tromøya 

 

 

Noah und Felix beim Angeln....mal wieder...

 


2024 Views

1 Kommentar

Donnerstag, 1. August 2013 - 10:30 Uhr

Von Kuchendesastern und Anglerglück.....

 

 

Wie schon neulich erwähnt, hatten wir die große Freude unsere liebgewonnen schweizer Freunde nochmals sehen zu dürfen. Sandra und René haben auf dem Rückweg zur Fähre wieder einen kleinen Zwischenstopp bei uns eingeplant und Felix wartete besonders sehnsüchtig, denn er wollte doch unbedingt René gerne beweisen, daß Angeln was Schönes ist !

 

Eine Unterweisung im Fliegenbinden hatte er bereits von Felix bekommen, doch nun meinte Felix er müsse unbedingt auch mal eine Angel in die Hand nehmen und Angeln.....

Und was glaubt ihr was passierte...??  Bereits nach wenigen Minuten hatte René einen schönen Dorsch am Haken ! (ich sag nur "Anfängerglück".....grins)

Leider war der Dorsch um ein klitzekleines Etwas zu kurz als daß man ihn hätte mitnehmen dürfen. Jedoch trotzdem bestimmt ein schönes Erlebnis für unsere Gäste.

 

Desweiteren konnten wir unsere "käseliebenden" Schweizer auch davon überzeugen, daß eine Portion Omega3 ganz lecker sein kann ! (nichts gegen Euren Käse - sehr sehr lecker und wenn ich an das Fondue von neulich denke.....hmmmmm)

Als ich bereits in einer vorausgegangenen Email erwähnte, daß sie bei uns selbstgefangenen Fisch serviert bekommen, muß die Vorfreude auf Norwegen wohl einen Dämpfer abbekommen haben. Doch nun.....war gar nicht so schlimm, oder ?

 

Auf alle Fälle haben wir die Zeit mit den Beiden nochmals genossen und ausgiebigst geplaudert und gequasselt und über beider Leben ausgetauscht. Zwischendurch wurde natürlich auch das schöne Wetter genossen, wie z.B. bei einer Tur durch den Wald und beim Fotografieren.

 

 

Dienstag Morgen übrigens.......gab es ein kleines Kuchendesaster !  Wollte ja für meinen weltbesten Schatz einen Geburtstagskuchen zaubern.......doch das mit dem Zaubern sollte Mamsen vielleicht künftig lieber bleiben lassen. Ich superschlaues Wesen habe die Anleitung natürlich nicht sooo genau gelesen....wunderte mich noch warum da nichts erwähnt wurde, daß man weniger Flüssigkeit für das Zitronengelee nehmen sollte.....und nahm daher die "normale" Menge. Tja, ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, daß der Belag einen äusserst flüssigen Eindruck machte und ich sehr große Zweifel hatte, ob diese Masse bis zum Nachmittag fest werden würde. Ach ja.....sollte vielleicht erwähnen, daß ich einen Käsekuchen machen wollte (wobei Sandra und ich noch überlegten warum der Käsekuchen eigentlich KÄSEkuchen heisst, obwohl doch überwiegend Quark drin ist....?  Wenn von Euch jemand den Grund weiß, dann lasst uns bitte nicht so unwissend hier sitzen....).

 

So, wo war ich wieder stehengeblieben...?   Ach ja, also alles hilflos, ratlos und zweifelnd auf den Kuchen starren brachte überhaupt nichts.......es musste ein Notfallplan her !  Felix mal eben schnell zum Einkaufen geschickt und dann einen zweiten Kuchen gebacken. Diesmal hatte ich allerdings einen einfacheren und schnelleren Kuchen gewählt wo ich mir fast sicher war, daß er auch gelingen könnte........obwohl, bei mir weiß man nie.....!

 

Nun gut, die Geschichte endet so........wir konnten BEIDE Kuchen mit Genuß verzehren !

Bis zum Nachmittag ist die so zweifelhaft aussehende Quarkmasse tatsächlich fest geworden (vielleicht nicht ganz so fest wie sie sein sollte, doch immerhin ist beim Anschneiden nicht gleich alles davongeflutscht) und so saßen wir nun mit zwei Kuchen am Kaffeetisch und konnten mit doppelter Menge Kalorien Michi's Geburtstag feiern !  Schlecht geschmeckt hat der Käsekuchen wohl auch nicht, denn die Kuchenplatte war zum Schluß bis auf ein paar Krümel ratzeputz leer......

 

 

Noch kurz zur Campingtur meiner Männer neulich.......diese war ein voller Erfolg und alle Drei hatten ihren Spaß !  Es wurde ein Zeltplatz an einem Flußufer gewählt und so könnt ihr Euch ja sicherlich denken, daß man die meiste Zeit eigentlich nur am Wasser stand und angelte.....

 

 

Für mich hat ja nun auch wieder der Arbeitsalltag begonnen, wobei die ersten Tage doch mehr als ruhig verliefen. Viele Kids sind wohl noch in den Ferien und erst nächste Woche kommen dann einige Neuzugänge hinzu. Die Kollegen und ich nutzten dies um Dinge zu erledigen zu denen man sonst nicht kommt wenn die ganze Horde um einen rumtobt, oder haben schon ganz viel für die nächsten Wochen vorbereitet.  Am Mittwoch, durfte ich auch gleich mal Überstunden abbauen und hatte dadurch die Gelegenheit unsere schweizer Gäste persönlich noch zu verabschieden. Wir hoffen ja, daß ihr eine ruhige Überfahrt hattet und eine gute Fahrt zurück in die Schweiz !

 

Nächste Woche kommt wieder ganz lieber Besuch, diesmal aus dem tiefsten Bayern und natürlich "gfrei i mi scho ganz narrisch" !

 

 

Nun aber.......ich geh eben mal unsere Jungs bißchen auf Trab halten und nebenbei muß ich unbedingt das Sommerwetter genießen und mich auf nächste Woche freuen !  Und die Produktion der Johannisbeer-Bananen-Marmelade in Angriff nehmen !  Hab also keine Zeit für weitere Zeilen.......

 

Waldidylle

 

Küstenidylle 

 

 

unsere Gäste..... 

 

 

......die auch nur zu gerne zur Kamera greifen

 

tja.....Felix oder doch ein Waldtroll ? 

 

 

....und gaaanz viel Kuchen ! 


1967 Views

0 Kommentare