Blogarchiv

Freitag, 27. Dezember 2013 - 16:00 Uhr

Von Weihnachtsfreuden......

 

……….Weihnachtswetter, Weihnachtspfunden und weihnachtlicher Gemütlichkeit

 


Das Fest gut überstanden ?  

Und wie jedes Jahr........lagen viel zu viele Geschenke unter’m Baum, viel zu viele Leckereien auf dem Tisch und es gab viel zu wenig Bewegung für den Körper. Zumindest würde dies alles auf uns zutreffen…..

 


Ich kann eigentlich nur von viel Gemütlichkeit berichten……….sowohl der Hl. Abend als auch der 1. Feiertag verliefen richtig entspannend und ruhig.

 

Hl. Abend haben wir uns nur mal um die Mittagszeit aus dem Haus gewagt um einen Abstecher in die Stadt zu machen und zu gucken, wie die letzten Einkaufswütigen oder besser gesagt die “Brauch-noch-schnell-was-für-die-Liebste-Typen” in Parfümerien oder Schmuckläden verschwanden. Immer wieder amüsant zu beobachten……..während Pabstens sich nebenan im Café einen ausgiebigen Kaffeeklatsch mit Sahnetörtchen gönnen.


Weitere Ausflüge vor die Haustür gab es an diesem Tag nicht mehr, denn es regnete und stürmte ganz schön. Auch der 1. Feiertag war ganz gut vom Sofa aus zu bewältigen, die neuen DVD’s der Kids mussten natürlich gleich mal angeschaut werden, zwischendurch wurde die lecker Ente probiert und immer wieder mal vom Plätzchenteller genascht und so konnte es draußen regnen und stürmen was es wollte……..Pabstens brachte dies nicht aus der Ruhe.

 

Allerdings am 2. Feiertag……..als wir beim Frühstück saßen und in der Morgendämmerung erkennen konnten, daß der Himmel wohl klar sein müsste und es schönes Wetter geben könnte, da kam doch gleich der Unternehmungsgeist zum Vorschein und ich schlug eine kleine Tour vor. Widerspruch war zwecklos - Mamsen hatte das Bedürfnis nach Bewegung und duldete kein NEIN. Also nach dem Frühstück ging’s gleich los die angefutterten Pfunde wieder abmarschieren (als wenn so eine Tour was bringen würde.......aber das schlechte Gewissen bezüglich der Trägheit und der vielen Kalorien ist zumindest etwas beruhigt.....grins).

 

Wir sind also quer durch den Wald bis an die Küste und dort gab’s zur Belohnung einen herrlichen Sonnenaufgang zu bewundern. Unsere zwei jüngeren Wandersmänner waren dann auch begeistert und ausserdem duften sie ja die Angelausrüstung mitnehmen und warfen sogleich die Schnur aus. Es dauerte auch nicht lange bis die ersten Makrelen am Haken hingen. Das Jungvolk war wieder glücklich……und Mamsen genoss die morgendliche Stille zusammen mit der Kamera !


Hoffe wirklich, da auch ihr alle ein so ruhiges Weihnachtsfest erleben durftet !  Und nun ein schönes Wochenende !

 

Sonnenaufgang am 2. Feiertag

 

auch der Sturm war vorüber und es herrschte ganz wunderbare Stille..... 

 

meine erfolgreichen Angler

 

vor wenigen Tagen bewunderten wir noch die stürmische Brandung..... 

 

 

 

 


1992 Views

0 Kommentare

Montag, 23. Dezember 2013 - 16:30 Uhr

God Jul

 

"Frohes Fest"

 

 

  "God Jul"

 

oder auf Boarisch

 

"Scheene Weihnachtn"

 

 

All denjenigen, die nun keinen Anruf, keine Postkarte oder Email von uns noch rechtzeitig

vor Weihnachten erhalten haben möchten wir auf diesem Wege ein ganz wunderbares

Weihnachtsfest wünschen, natürlich ein fleissiges Christkindl 

(welches nicht nur wieder mit einem Paar Socken

kommt wie schon in den letzten 30 Jahren, sondern auch sinnvolle Geschenke für Euch hat)  

und somit ganz viel Freude am Hl. Abend  !

 

Das Wichtigste jedoch, daß ihr Alle die Zeit mit Euren Lieben verbringen könnt und

viele wunderschöne gemeinsame Stunden erleben dürft !

 

Es grüssen und umarmen Euch ganz herzlich

Felix, Florian, Michael und Ricarda

 

 

 

 


2009 Views

1 Kommentar

Sonntag, 22. Dezember 2013 - 10:15 Uhr

The most wonderful time of the year.....

 

........auch wenn es für einige Leute vielleicht nicht ganz so wonderful sondern eher stressig sein mag. Und trotzdem ist die Weihnachtszeit jedes Jahr wieder auf's Neue schön.


Der Countdown läuft, das 3. und 4. Adventslichtlein sind nun auch fast schon abgebrannt, doch dafür leuchtet nun der Weihnachtsbaum mit den Kinderaugen um die Wette   (und dieses Jahr kann man wirklich von „Leuchten“ reden.....denn wir haben die Lichterkette für den Baum ausgetauscht.......von 50 auf 160 Lämpchen !!!)

 

 

Der Advent verlief bei uns bisher eigentlich ganz gemütlich........sogar der Nikolaus hat einen kleinen Abstecher nach Norwegen gemacht und ein Säckchen vor die Tür gestellt. Die Norweger kennen den Nikolaus ja gar nicht, umso grösser ist natürlich die Freude bei Felix und Florian wenn dieser extra den Umweg aus Deutschland bis vor unser Häuschen macht.

Was hier in Norwegen bzw. auch in anderen skandinavischen Ländern dafür gefeiert wird, ist die Hl. Lucia am 13. Dezember. Da kommt keiner drumrum, ob in Schule oder Kindergarten, ein kleiner Lucia-Umzug mit dem berühmten Lied der St.Lucia muss sein. Und natürlich darf man den ganzen Tag Lussekatter naschen (Hefegebäck).

 

Doch zurück zur päbstlichen Weihnachtsidylle........auch die Geschenke sind nun alle endlich verpackt und warten auf ihre neuen Eigentümer, die Ente für den Weihnachtsbraten wurde besorgt und auch der Tannenbaum ausgesucht.

Zwischendurch versuchte ich mich im „Schneetanz“ aber entweder liegt's an meiner geringen Begabung und ich hab da was mit dem Regentanz verwechselt oder Frau Holle hat sicher lieber von vornherein aus dem Staub gemacht und wollte sich den Anblick nicht antun......auf jeden Fall ist weit und breit nicht eine einzigste Schneeflocke in Sicht.

Also – grüne Weihnachten dieses Jahr. Und wenn schon kein Schnee so hat man wenigstens Regen und Sturm für alle Feiertage gemeldet. Welch eine Freude ! :(

Doch wir wollen uns mal nicht allzusehr darüber ärgern, sondern lieber dankbar sein über die letzten 5 wunderbaren weißen Weihnachtsfeste.

 

Apropos „dankbar“..........herzlichen Dank noch an Alle die sich neulich an die Strippe gehängt haben um mich mit einem Anruf zu überraschen und an diejenigen die sich die Mühe machten Glückwünsche per Email oder Postkarte zu versenden. Hat mich wieder riesig gefreut !  Hatte auch einen ganz gemütlichen Tag und mein allerschönstes Geschenk durfte ich sowieso schon zwei Tage vorher einlösen, ich bekam nämlich vom weltbesten Schatz ein Ticket für das Konzert der „Nordic Tenors“ - deren Konzert auch dieses Jahr wieder wunderschön war.

 

So meine Lieben, nun werden wir noch den letzten Adventssonntag genießen und schon mal fleissig Plätzchen naschen. Übrigens was all die Nascherei zu den Feiertagen betrifft – so macht Euch nicht zu viele Gedanken darüber – hab da einen netten Spruch entdeckt der lautet „Kalorien die man quasi als Medizin zu sich nimmt zählen nicht (also Schokolade, Eiskrem, warmer Kakao, Rotwein, Whiskey...)“    Werd mir also fleissig einreden, daß all die leckeren Sachen nun aus medizinischer Sicht enorm wichtig sind !  Grins...und lasst's Euch schmecken !

 

Einen schönen 4. Adventssonntag !


1885 Views

0 Kommentare

Sonntag, 8. Dezember 2013 - 14:25 Uhr

Advent, Advent......

 

........das 2. Lichtlein brennt !

 

Wollte Euch nur kurz erzählen, daß heute die ersten Schneeflöckchen an der Sørlandsküste gelandet sind und die Landschaft in einen Hauch von zartem Weiß gehüllt ist.........fast kann man schon sagen "war".  Denn am Vormittag kam etwas Regen hinzu so daß also die Pracht auch gleich dahinschmolz. Morgen soll wohl angeblich Frau Holle nochmals bißchen tätig werden (die Gute kann auch wirklich schön langsam mal in die Gänge kommen) doch dann sind wieder Plusgrade angesagt.

 

Der Winter wollte vermutlich nur mal kurz Hallo sagen und uns daran erinnern, daß es ihn schon noch irgendwo (wo das auch sein mag) gibt.

 

Wünsche Euch allen einen wunderschönen gemütlichen 2. Adventssonntag !

 

leider nur leicht "gezuckert" 

 

 

 

Ach übrigens........hier die Einpark-Methoden eines Nachbarn !  War aber nur halb so schlimm wie es aussieht - war wohl auch kein Parkversuch, sondern das Auto hatte sich irgendwie selbstständig gemacht.

 

 


2055 Views

0 Kommentare

Sonntag, 1. Dezember 2013 - 15:40 Uhr

Advent, Advent.....

 

.......ein Lichtlein brennt !

 

Und ?  Hat Euch das erste Kerzlein schon in weihnachtliche Hochstimmung versetzt ? Wenigstens ein klein wenig ?  Also wenn nicht, dann probierts doch mal mit Glühwein......der hilft dem "Weihnachtsrausch" sicherlich auf die Sprünge......grins !

 

Aber mal im Ernst - also so ein paar weinachtliche Gefühle dringen doch auch langsam in mir zum Vorschein. Und wenn es dann noch so lecker nach frischgeschälten Mandarinen duftet oder der Geruch von frischgebackenen Weihnachtsplätzchen durch's Haus zieht....hmmmm......draussen die Lichterketten funkeln und sich in der guten warmen Stube die Weihnachtsmänner und Sterne dekorativ in den Fenstern zur Schau stellen, dann hilft das schon ungemein.

Apropos Lichterketten......da der Nachbar ein paar Lichter mehr am Haus hat.......musste natürlich auch Michi gleich losziehen und Nachschub besorgen. Geht ja nicht, daß es da drüben mehr funkelt als bei uns !

 

Die Weihnachtsserien tun natürlich auch noch Ihr Bestes um uns in Stimmung zu bringen und so läuft nun täglich wieder Beutolomäus oder Jul i Blåfell und dazu noch Jul i Svingen (nur gut daß wir mit ausreichenden DVD's eingedeckt sind). Aber irgendwie gehören diese Serien einfach zu Weihnachten dazu.

 

Weihnachtslieder träller ich natürlich auch schon fleissig rauf und runter - oder besser gesagt der CD-Spieler macht das für mich, ich selbst sorge höchstens für die ein oder andere stimmgewaltige Einlage zwischendurch (wär also kein Wunder wenn die Weihnachtsplätchen vor Schreck schwarz werden......grins).

 

Die ersten Vanillekipferl hat unser Nachwuchs heute Vormittag gebacken und nun muß ich nur noch mit meinem inneren Schweinehund ein ernstes Wort reden, damit ich mich noch zu weiteren Backorgien aufraffe. Aber so ein klein bißchen fehlt schon wieder die Lust mich mit Puderzucker und Mehl zu amüsieren. Die erste Ladung Weihnachtskekserl macht ja noch Spaß.....doch dann löst sich bei mir gerne der Backeifer schnell in Luft auf.

 

Was an dieser Weihnachtszeit ja eher immer etwas nervig ist, sind die überfüllten Läden. Es ist ja einerseits ganz schön durch die weihnachlich beleuchtete Stadt zu bummeln und sich dabei von "Jingle Bells" und "Last Christmas", welche aus allen Lautsprechern dröhnen, betüdeln zu lassen, aber wenn man dann in ein Geschäft rein möchte.......da braucht Mamsen schon wieder gute Nerven !

 

Und sonst.....brauchen wir uns ja nur noch Gedanken machen, wann man die restlichen Geschenke besorgt und verpackt, was man an den Feiertagen Leckeres auf den Tisch bringt um dann mit einer ellenlangen Einkaufsliste in den Supermarkt zu stürmen um sich dort wieder über die vielen Leute zu ärgern die natürlich die genau die gleiche Idee zur selben Zeit haben, dann macht man sich evtl. noch Gedanken ob der Weihnachtsbaum den gleichen Schmuck wie immer bekommt oder doch mal was anderes, ob die Plätzchen bis Weihnachten ausreichen (sofern ich diese überhaupt noch gebacken kriege), oder ob man die ein oder andere Weihnachtskarte schreiben soll (und das natürlich noch rechtzeitig)........also ich denke, langweilig wird's nicht.

 

Ach ja, und was ist eigentlich mit dem brühmten Weihnachtsputz ?? Wer den überhaupt erfunden hat ?  War doch bestimmt ein Mann, oder ? Bin aber schon ganz stolz auf mich, daß ich wenigstens die Fenster nun fertig habe.

Nichtsdestotrotz - ist die Vorweihnachtszeit eine ganz wunderschöne Zeit und ich versuche es auch dieses Jahr wieder zu genießen.

 

Nun auch Euch allen eine ganz herrliche Adventszeit und lasst's Euch gut gehen wenn ihr auf dem Christkindlmarkt sein !


1998 Views

0 Kommentare