Blogarchiv

Donnerstag, 27. Juni 2013 - 19:30 Uhr

Von überfüllten Koffern......

 

......und erwartungsvollen Gesichtern !

 

Ja nun hat es ein Ende - das mit dem "verträumt-in-die Reisebroschüren-gucken" und mit "dem-Finger-über-die-Landkarte-fahren" denn der Urlaub steht quasi vor der Tür !

 

Erst wartet man viele viele Monate (gefühlt war es mindestens eine Ewigkeit), konnte sich die Wartezeit zum Glück mit dem Stöbern in Reiseberichten ablenken um schon mal die besten Geheimtipps für das Reiseziel zu recherchieren, oder auch schon mal eine Reiseroute auf der Landkarte erstellen und sich so mit Tagträumen die Zeit vertreiben. Obwohl es letztendlich ja sowieso oft anders kommt als man es geplant hatte....

Also die Vorfreude auf einen Urlaub ist mindestens genauso schön wie der Urlaub selbst !

 

 

Die letzten Tage waren natürlich ausgefüllt mit "was-pack-ich-alles-in-die-Koffer-?" und so darf man sich momentan auch nicht wundern wenn man bei Pabstens über Kleiderstapel, Reisetaschen und Koffer stolpert, die nun alle schön verteilt hier im Wege rumstehen (und wehe es bringt mir einer mein Chaos durcheinander!).

 

Zwischendurch musste ich natürlich auch noch etwas arbeiten gehen, morgen dann noch ein letztes Mal und ab 16.15 Uhr sag ich "Ha det bra og God Sommer" !  Vier Wochen Nichtstun.....das wird herrlich....nur schade, daß mein Michl diesmal nur zwei Wochen frei machen kann, jedoch darf er sich dann im Herbst nochmals Urlaub gönnen.

 

So meine Lieben, ich sag schon mal Servus, Tschüss und Ha det bra für die nächsten zwei Wochen, am Samstag Nachmittag geht es bei uns los nach Oslo, wir übernachten dort am Flughafen und Sonntag Morgen heisst es dann Abflug.

 

 

Es könnte natürlich sein, daß ich unterwegs sogar mal über eine Wlan-Verbindung stolpere und mit meinem iPad ins Netz könnte, aber ob ich dennoch einen kurzen Zwischenbericht  hier hinterlasse kann ich noch nicht versprechen.

Denn.....eigentlich bin ich ja in Urlaub......und so wie ich mich kenne, bin ich sowieso vollauf damit beschäftigt die grandiose Natur zu bewundern (wenn's nicht gerade regnet) und diese natürlich auch in vielen Pixeln festzuhalten (wenn's nicht gerade regnet). Insgeheim wird mein Schatz wohl auch schon die Krise haben weil er weiß, daß er dann auf Island alle paar hundert Meter wieder anhalten muß, nur weil seine Gattin einen Schrei des Entzückens loslässt und meint irgendwo links oder rechts am Wegesrand ein tolles Motiv entdeckt zu haben (natürlich auch nur wenn's nicht gerade regnet).

 

Doch was wollt ich eigentlich sagen....?    Servus ! 


2049 Views

3 Kommentare

Donnerstag, 27. Juni 2013 - 14:50 Uhr

Also wenn ich eines in Norge nicht mag.....

 

......dann daß die Leute hier mehr oder weniger machen können was sie wollen !

 

 

Am Montag bereits war ich etwas mehr als auf 180, als ich bei einem Blick aus dem Fenster feststellen musste, daß einer unserer Nachbarn (der Möchtegern-Hobby-Baggerführer) einen Graben quer durch unser Grundstück gebuddelt hat.

 

Er hätte ja zumindest was sagen können damit auch wir Bescheid wissen.....doch so konnten wir nur vermuten, daß er Wasserrohre in Richtung Teich legen möchte, damit das Wasser (welches nach jedem Regen in seinem Garten steht) ablaufen kann.

 

Nachdem er also den Graben fertig hatte passierte nun einige Tage nichts - hatte schon stark den Verdacht, daß sich diese Baustelle über Monate hinziehen wird (norwegisches Tempo eben) - doch heute Morgen, als ich gerade genüsslich in mein Marmeladentoast beissen wollte, sah ich zwei Männlein durch unseren Garten schleichen, ausgerüstet mit Messgeräten und ein kleiner Bagger war auch schon wieder im Anmarsch !   Mamsen bekam schon wieder die Krise !

 

Hab die Leute erstmal eine Weile beobachtet wie sie da so rumstanden und diskutierten (und die hatten jede Menge zu Besprechen, gute 3 Stunden lang) und wie dieser Bagger erneut tiefe Furchen in das Fussballfeld unserer Kids grub (an die 50 cm tief !) und als dann plötzlich alle zu Schaufeln griffen und anfingen in unserem Mini-Wäldchen zu buddeln.......bin ich aber raus.

Nun wollte ich endlich wissen was hier vor sich ging. Hab die Leute etwas unfreundlich angschnauzt was sie denn da in unserem Garten (na gut, ist ja nicht unserer aber immerhin gemietet und da will ich wissen was passiert) zu tun haben.

Ich wurde allerdings gleich etwas ruhiger als sie mir erklärten, sie wären von der Telefongesellschaft und müssten ein Telefonkabel reparieren, welches JEMAND mit seinem Bagger zerlegt hätte.....

 

Und ich gestehe.....insgeheim hoffe ich, daß unser Möchtegern-Hobby-Baggerfahrer eine saftige Rechnung über den Schaden von der Telefongesellschaft bekommt !

 

Die Männer waren nun einige Stunden lang damit beschäftigt das Kabel zu reparieren - mussten deswegen auch mir nun das Internet abzwicken (und das Schlimmste was man Mamsen antun  kann ist, ihr das Internet wegzunehmen !) - doch nun scheint dies wohl behoben zu sein.

 

Irgendwie hab ich nun jedoch ein ungutes Gefühl wenn wir verreisen, denn wer weiß was unser lieber Nachbar noch so alles während unserer Abwesenheit aufbuddelt. Und ich bin dann nicht da um es zu kontrollieren.......

 

Zum Glück hat der weltbeste Ehemann seiner Liebsten neulich aus Deutschland eine Flasche Frustmeister (Jägermeister) mitgebracht - er ahnte wohl schon, daß ich eine Stärkung nötig haben würde....

 

So, werde vorsichtshalber nochmals einen Blick aus dem Fenster werfen......wer weiß was der Nachbar schon wieder anstellt ?


2092 Views

1 Kommentar

Samstag, 22. Juni 2013 - 22:45 Uhr

Ferienzeit und Reisestimmung....

 

Bereits seit Mittwoch herrscht hier im Lande mal wieder Ferienstimmung - 8 Wochen Sommerferien an denen sich die Kids erfreuen können - und ich frage mich nur......wo ist schon wieder die Zeit geblieben ?  Hatten wir nicht erst vor kurzem noch so leckere Ostereier genascht ?  Und nun befinden wir uns im wahrsten Sinne des Wortes bereits im Midtsommer !

 

Aber na gut, trotzdem möcht ich Euch natürlich auch wieder ein Lebenszeichen aus dem zur Zeit sehr wechselhaften Südnorwegen zukommen lassen (hier kann sich keiner entscheiden, ob wir Sommer- oder Regenzeit haben sollen....) und Euch vor allem an den aufregenden Erlebnissen teilhaben lassen, die so im täglichen päbstlichen Haushalt vorkommen. Und die sind ganz schön spannend sag ich Euch, so z.B.

  • das Zaubern von leckerer Rhabarber-Erdbeer-Marmelade
  • oder über der "Was-muss-alles-mit-in-den-Urlaub-Liste" brüten (und die Liste ist schon bald so lang wie Rapunzels Haar....)
  • oder Mamsen sitzt einfach nur gemütlich im Garten und beobachtet mal wieder unsere Untermieter -Familie Gartenrotschwanz- die die Penthouse-Wohnung mit herrlichem Waldblick direkt unter unseren Dachziegeln bezogen haben
  • oder auf Shopping-Tour gehen und dabei mit so sinnlosem Zeug wie Blümchen-Tassen nach Hause kommen. Doch ich habe mich verliebt !  Nämlich in die Green-Gate-Tassen. Und nun muß ich einfach ab und zu mal eine (oder auch mehrere) in die Einkaufstasche packen und komme dann wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht nach Hause. Ihr werdet nun vermutlich denken "die hat ja nicht mehr alle Tassen im Schrank, wer sammelt schon Tassen ?" und ich gestehe, ich weiß ja selbst nicht wieso ich plötzlichen diesen Tick habe. Vielleicht geht die Phase ja auch wieder vorüber.....

 

So, bevor ich noch mehr aus unserem Nähkästchen plaudere.......habe ich eigentlich schon erwähnt, daß ich über's Wochenende Strohwitwe bin ?

Denn der weltbeste Ehemann weilt momentan im schönen Thüringen, genießt dort eine grosse Familienfeier und lässt sich sicherlich ordentlich von seinen Schwestern aufpäppeln und mit lecker Kuchenteilchen verwöhnen. Anlaß hierzu ist eine Silberhochzeit und der 50. Geburtstag einer seiner Brüder (hiermit gleich ein "Herzlichen Glückwünsch" an Thomas und Heike) und wir drei übrigen Familienmitglieder wären auch sehr gerne dabei und hätten mitgefeiert, wenn da nicht das Problem mit der Urlaubskasse wäre.

Aber.....der Urlaub nach Island ist schon seit Winter geplant und bestellt, somit ist für weitere Flüge leider nichts mehr übrig - schon gar nicht wenn die Flüge nach D fast doppelt soviel kosten wie die nach Island (könnt mich jedesmal wieder wundern und ärgern, daß man für so eine kurze Strecke sooooo viel Kronen oder Euros hinblättern soll - mal ganz davon abgesehen, daß es nie Direktflüge von hier aus gibt).

 

 

Nun, so ohne Papa fehlt unseren Jungs natürlich der rechte Ansprechpartner wenn's um's Angeln geht......bin da einfach nicht so geeignet für.....daher haben wir uns heute auf einen Ausflug ans Meer geeinigt um mal wieder die Tierwelt in den Gezeitentümpeln zu erforschen. Felix und Florian hatten ja schon immer sehr viel Spaß daran auch unter die Wasseroberfläche zu gucken....den irgendwas krabbelt und schwimmt da immer rum. Und ich selbst hatte so mal wieder die Gelegenheit mein wasserdichte Kamera abtauchen zu lassen.

  

Also meine Lieben, ich überlasse Euch jetzt wieder dem wohl verdienten Wochenende und wünsche Euch eine schöne Zeit !

  

auf der Insel Tromøya 

 

 

 

immer wieder faszinierend was man unter der Wasseroberfläche finden kann.....

 

so lassen sich Ferien schon aushalten.... 

 

 unser Untermieter

 

 

 


2102 Views

1 Kommentar

Montag, 10. Juni 2013 - 12:10 Uhr

Doch warum eigentlich Island....?

 

Als der Entschluß feststand, daß wir uns im Sommer 2013 mal wieder eine Urlaubsreise gönnen wollen, kamen von Felix und Florian ganz spontan wieder die Vorschläge "Lofoten" oder "Kreuzfahrt".

Nun ja, beides sind geniale Ideen (Mamsen wär ja sofort dabei), wenn es denn nicht wieder das kleine Wort "ABER" gäbe, welches nun mal in unser aller Leben eine enorme Rolle spielt. Lofoten, so fantastisch sie auch sind, so teuer ist es dort auch, und mit den Kreuzfahrten ist es ähnlich, denn hier in Norge ist das Angebot nicht so groß und somit wird's wieder teuer.

 

Also, nachdem Mamsen dann eine Zeit lang immer wieder sehnsüchtig im Atlas geblättert hat......bißchen mit Recherche beschäftigt war.....kam dann so eine Eingebung, daß ja Island eigentlich ein fantastisches Land ist und somit sicherlich eine Reise wert wäre. Ausserdem doch um einiges billiger als Lofoten.....na wenn das mal kein Pluspunkt ist !

 

Und ich kann mir aber nun gut vorstellen, daß bereits beim Lesen des vorigen Eintrages der ein oder andere von Euch nur verwundert den Kopf geschüttelt und sich gefragt hat, warum Pabstens schon wieder in den hohen Norden reisen anstatt einfach mal nach Mallorca zu fliegen wie viele andere Leute auch ?

 

Pah......also mal ganz ehrlich ? 

Wer will schon im sexy Bikinihöschen im heissen Sand von Mallorca liegen, sich brutzeln lassen und dabei Sangria aus dem Eimer schlürfen - wenn man alternativ die Möglichkeit hat in kuschelig warmer Wollunterwäsche unter gummiartiger Regenmontur heisse Schlammlöcher beim Blubbern zu beobachten ?

Solch einen interessanten Urlaub erlebt man ja nicht alle Tage.....also ganz klar, daß wir uns für die heisse Schlammpackung entschieden haben.

 

Natürlich bedeutet das nicht, daß ich etwas gegen Strandurlaube im Süden habe - im Gegenteil, bin ja heimlicher Griechenland-Fan - und wer weiß, vielleicht aale ich ja meinen Luxuskörper bereits im nächsten Urlaub schon an einem sonnigen warmen Strand. Man kann ja nie wissen.....

 

Nur schleicht bei mir immer so ein Gedanke durch das Köpfchen der mir stets sagt "dich an südlichen Stränden räkeln kannst du immer noch wenn du alt bist und sich deine morschen Knochen über die warme Sonneneinstrahlung freuen".  Momentan ist mehr noch so das Gefühl, daß man die Zeit lieber jetzt noch für solch erlebnisreiche Urlaube nutzen sollte, so lange man eben noch fit genug ist.

 

Doch zurück zu Island.....was fällt Euch zu Island ein ?

Bestimmt Vulkanausbruch (der halb Europa lahm legt), Islandpferde, Geysire, Thermalquellen und natürlich das berüchtigte Islandtief welches ja oft genug in den Wetterprognosen zu hören ist.

 

Trotzdem aber weckt es irgendwie Interesse. Felix war schon immer an Vulkanen interessiert. Gletscher, farbenprächtige Lavalandschaften und Sandstrände mit schwarzem Sand dürften wohl beide Jungs mehr als neugierig machen, ganz zu schweigen von all den vielen Thermalgebieten wo es dampft, blubbert und brodelt.

Und....angeblich soll es ja sogar ein Paradies für Angler sein !

 

 

Wir nehmen also das vermutlich oft schlechte Wetter in Kauf, werden uns all die Naturschönheiten ansehen, lassen das Ganze einfach mal auf uns zukommen und entweder sind wir dann auch vom "Island-Virus" befallen oder sagen "einmal und nie wieder"......


2328 Views

1 Kommentar

Samstag, 8. Juni 2013 - 16:35 Uhr

3 Wochen noch.....

 

 

.......und dann dürfen Pabstens verreisen ! 

Erst wartet man ewig, studiert zur Überrückung Prospekte und Reiseführer und dann plötzlich steht der Urlaub schon fast vor der Tür. Die Spannung und Neugier steigt natürlich und vermutlich werden nun nicht mehr die Wochen sondern wohl eher schon die Tage gezählt. Übrigens - es geht dieses Mal nach Island !

 

 

 

  

 

  

 

Und es wird natürlich spannend ob das ein oder andere Island-Tief (von dem ja oft genug in den Wetterberichten zu hören ist) mit uns reist oder ob doch auch hin und wieder die Sonne für uns lacht. Wir werden sehen....

 


2112 Views

1 Kommentar

Dienstag, 4. Juni 2013 - 18:55 Uhr

Kaum zu glauben.....

 

 

.......aber wahr !  Die Norweger können's auch ganz flott !

 

War heute mehr als erstaunt und positiv überrascht, als im Briefkasten ein Kuvert mit unseren Aufenthaltsgenehmigungen vorzufinden war ! 

Eigentlich hat man ja schon öfters von wochen- wenn nicht gar monatelangen Bearbeitungszeiten gehört und haben die Papiere daher nicht vor dem Sommer noch erwartet.

 

Als wir die Anträge doch neulich mit all dem dazugehörigen Papierkram abgaben wurde uns auch noch gesagt, man könne die Angelegenheit sowieso nicht vor dem 03. Juni bearbeiten, da erst dann die alte Aufenthaltsgenehmigung abläuft. 

Und auf meine Nachfrage wie lange man denn nach dem 03.06. dann auf die Genehmigung warten müsste, gab's von der netten Bürodame eigentlich keine vernünftige Antwort.

 

Und nun lagen heute - wohlbemerkt nur 1 Tag nach dem 03.06. ! - die fertigen, rundumerneuerten, frischgedruckten Aufenthaltsgenehmigungen der kompletten Familie Pabst im Postkasten ! Wenn das mal keine Überraschung war !

 

Also Leute das heißt nun auch, daß wir noch eine Weile hierbleiben werden......vielleicht auch eine längere Weile.....den die Aufenthaltsgenehmigungen sind diesmal unbefristet.   Doch wer weiß......


2236 Views

1 Kommentar

Montag, 3. Juni 2013 - 10:50 Uhr

Nun kommt er doch noch.....

 

 

.....der Blütenstaub !  

 

 

Ich wartete eigentlich schon seit Wochen darauf......aber dieses Jahr ist wohl alles etwas später dran, somit auch der Blütenstaub. Und es ist mal wieder mehr als typisch daß er gerade dann kommt, wenn Mamsen die Vorhänge wäscht !

 

Samstag Morgen dachte ich, es ist schon der 1. Juni und ich hab's nun monatelang vor mir hergeschoben (weil ich schlaues Kerlchen ja eben den Blütenstaub abwarten wollte.....) heute muss ich einfach mal mit dieser lästigen Angelegenheit anfangen.

 

Und was ist ???  Kaum eine Stunde später begann draußen der Wind durch Wald und Wiesen zu pusten.......und es kamen regelrecht gelbe Wolken durch die Lüfte geweht.....und fanden natürlich genau den Weg in die offenen Fenster ! (aber mit geschlossenen Fenstern ist es bei der Wärme nun mal nicht auszuhalten).

Also werd ich demnächst, wenn das Schlimmste überstanden ist, alles nochmal erneut waschen......und bis dahin täglich die Fensterbänke entgelben  (hab das Wort grad erfunden...).

 

Doch was soll's........was ist schon eine Blütenstaubüberschwemmung wenn halb Deutschland von Wasserüberschwemmungen betroffen ist (muß ja teilweise mehr als katastrophal sein.....). Ich hoffe nur, daß keiner von Euch Lieben damit geplagt ist und ihr noch alle trockene Füsse habt.

Wenn ich jedoch diverse deutsche Zeitungen lese und feststellen muß, daß mitunter Rosenheim und auch Weimar und Umgebung ebenso betroffen sind, bekomme ich gleich ein schlechtes Gewissen wenn ich hier vom schönen Sommerwetter erzähle. Bin also in Gedanken oft bei Euch und am Besten senden wir die warmen Sonnenstrahlen gleich zu Euch runter......

 

Unter der Woche mussten zwar auch wir uns wieder mit einigen Tagen trostlosem Regenwetter begnügen, jedoch kam zum Ausgleich nun das herrliche Wochenende-Grill-und-Badewetter zurück !

 

Mein Schatz war am Samstag besonders fleissig, er besorgte zwei Ladungen Kies für unseren Stellplatz (nach mehreren Jahren konnte man da mehr Matschpampe als Kies vorfinden....wohin auch immer dieser verschwinden mag....) und ausserdem noch zwei Fuhren mit Brennholz (auch wenn bei der Hitze momentan keiner an Winter und Einheizen denken will) und hatte seinen Spaß das Holz auch schön nach "päbstlicher" Kunst und Ordnung zu stapeln.

 

   

Und nun, Montag Morgen, dachte ich......ein Zitronenkuchen muß es sein.....!  Also ans Werk gemacht und auch gleich genascht !

 

Wünsche Euch allen eine herrliche Woche und daß auch zu Euch die Sonne wieder vordringt ! 

 

 

 


2630 Views

0 Kommentare