Blogarchiv

Mittwoch, 24. September 2014 - 10:25 Uhr

Es knistert......

 

……und knackt wieder !


Doch vorab - man könnte meinen, daß dieser Blogeintrag irgendwie nicht sein soll, denn dies ist nun bereits der dritte Versuch….


Beim ersten Versuch gestern Vormittag wurde ich von einem Anruf meiner Chefin unterbrochen die mich fragte, ob ich nicht früher als geplant zum Dienst erscheinen könnte (Dienstags arbeite ich normalerweise nur nachmittags). Klar kann Mamsen das - nur daß ich eben einen Brötchenteig gezaubert hatte der noch gar nicht ”aufgegangen” war. Doch andererseits - wozu auch eigentlich ?  Bei Mamsen gehen Hefeteige sowieso nie richtig auf ! Kann machen was ich will und die Semmeln nenne ich halt dann immer ”Fladenbrötchen”……

Auf alle Fälle bin ich dann nach dem Backen der Fladenbrötchen los zur Arbeit……


Dann heute Morgen Versuch Nummer 2

Ich hatte eben meinen Text hier eingetippt und klicke auf ”Speichern”……und was passiert ???  Mein Blogeintrag verschwindet…..spurlos !!! Selbst detektivisches Nachforschen konnte diesen Eintrag nicht mehr auffinden.


Daraufhin musste erstmal eine Tasse Kaffee her……


Nun also mein 3. Versuch - alle guten Dinge sind ja 3 !

Daher hoffe ich, daß ihr da draußen in der großen weiten Welt meine Zeilen nun endlich zu lesen bekommt…….daß diese Zeilen eigentlich sowas von unwichtig und wenig interessant sind lassen wir dabei mal unerwähnt…… ;)


 

Doch was ich ja eigentlich schreiben wollte……


Also, ich konnte mich gestern seit langem mal wieder am Knistern und Knacken der brennenden Holzscheite erfreuen !

 

Da die Nächte mittlerweile etwas kühler werden (gestern morgen waren es nur 3 Grad) kam mein Schatz am Abend auf die Idee doch unseren Holzofen mal wieder anzufeuern. Gute Idee kann ich nur sagen !

Ich selbst liebe ja das gemütliche Knistern im Ofen und den herrlichen Geruch dazu, sogar beim Spaziergengehen hebe ich nun wieder mein Näschen in die Luft wenn es aus den Häusern bzw. deren Kaminen raucht und duftet….

(sollten wir jemals in eine Wohnung/Haus ziehen müssen in dem es keinen Holzofen gibt.....ich werde dieses Teil enorm vermissen ! Da muß ich mich dann wohl mit einer Kamin-DVD und einem Duftöl Marke "Lagerfeuer" begnügen.....)

 


Übrigens hängt auch der Apfelduft noch des Öfteren in der Luft……auch wenn ich die Äpfel bald nicht mehr sehen kann. Bin immer noch am Marmelade einkochen bzw. gibt es zur Abwechslung zwischendurch mal Apfelkuchen….


Als ich neulich meine Männer losschickte um Äpfel bei unseren Freunden zu holen hätte ich vielleicht eine etwas mehr detaillierte Mengenangabe mitgeben sollen…….aber mein Vorschlag ”ein Körbchen voll” endete in ”eine grooooße Kiste voll”.  Aber über Mengenangaben konnten Michi und ich ja schon immer gerne und gut diskutieren…… J

Auf alle Fälle ist es schade, da man per Internett noch keine Gerüche vermitteln kann, denn sonst könnte ich Euch mit meinem Apfelkuchenduft sicherlich den Tag versüssen. Aber gucken dürft ihr mal…… 

 

 

 

Schöne Woche noch !


1559 Views

1 Kommentar

Mittwoch, 17. September 2014 - 16:15 Uhr

Kleine Schönheiten....

 

Trotz giftiger Inhaltsstoffe......ich finde, daß es sich hier wirklich um Schönheiten der Natur handelt.

 

 

  

 

Auch wenn sie sich momentan einem mal gerne in den Weg stellen und man selbst auf den Pfaden aufpassen muß, wohin man seine Füsschen setzt.

 

 

Doch nicht nur die Schwammerl findet man in Unmengen, sondern auch die Mücken. Neulich, bei einer abendlichen „ich-brauch-frische-Luft-und-muß-intelligent-auf-die-Wellen-gucken-Tour“, sind die kleinen lästigen Biesterchen ganz schön über mich hergefallen.

Wenigstens herrschst aber nun schönes Herbstwetter und man kann sich auch mal ohne die Regenjacke im Gepäck vor die Türe wagen.

 

Im Kindergarten laufen schon wieder fleissig die Vorbereitungen für's Erntedankfest und es wird gebacken und eingemacht ohne Ende.  Wir verkaufen da nämlich immer selbstgebackenes Brot, Marmelade, getrocknete Pilze und kleine Obstkuchen.


Bei uns zu Hause füllen sich in letzter Zeit auch die Kellerregale.....schließlich wollen wir das Obst ja nicht nur den Elstern und Krähen überlassen.

Muss allerdings gestehen, daß diesmal nur die Pflaumen aus der Eigenproduktion stammen......denn aufgrund des trockenen Sommers sind uns alle Äpfelchen bereits vom Baum gefallen als sie noch klein und grün hinter den Ohren waren. Doch wir durften uns nun bei Freunden in deren Garten bedienen, deren Apfelbäume anscheinend einen günstigeren Standort haben und somit besser gedeihen als unserer.

Jedenfalls findet man nun wieder Pflaumen-Schoko-Marmelade, Apfel-Zimt-Marmelade und Apfel-Birne-Vanille-Marmelade auf unserer Speisekarte.

Hätte auch noch Apfel-Kiwi probiert......allerdings ist die mal ganz schnell wieder aus der Küche bzw. aus dem Regal verschwunden. Habe mich mal wieder ordentlich verschätzt was die Menge an Zitronensaft betrifft......

Gehöre nämlich zu denjenigen, die anstatt die Mengen genau abzumessen immer alles „Pi-mal-Daumen“ machen......und da entstehen dann solche „Leckereien“.....die dann gar nicht so lecker sind..... :)

 

Abends am Meer.....

  ...die letzten Sonnenstrahlen lassen alles leuchten....


1519 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 11. September 2014 - 18:15 Uhr

Schwammerlinvasion......

 

Wenn man sich zur Zeit in unsere Natur begibt muß man direkt aufpassen wohin man tritt. Nachdem es nämlich in letzter Zeit doch zu vermehrten Regenschauern kam, schießen nun aufgrund der Feuchtigkeit die Pilze wie sonst was aus dem Boden. Also absolute Schwammerl-Hochsaison !

 

 

 

 Pilze überall......

 

Da sich aber nun das Wetter zum Besseren und vor allem zu wunderbarem Sonnschein gewendet hat, nutzt Mamsen dies und dreht bereits morgens, wenn die ersten Sonnenstrahlen über die Baumspitzen zwinkern, ihre Runden durch den Garten. Und wer mich kennt der weiß, daß ich dabei die Nase mehr im feuchten Gras als in der Luft habe. Es könnt ja schließlich irgendwo ein Motiv zwischen den Gräsern und Bäumen lauern…..

Und wenn ich dabei auch noch frische Luft in der Morgensonne tanken kann, so kann der Tag doch gut beginnen.

Es ist auch äusserst interessant, was für Pilze denn da so ihr Unwesen treiben…..von klein bis groß, von dünn bis dick, von hübsch bis hässlich……nur fragt mich bitte nicht nach Namen, denn davon hab ich null Ahnung ! 

 

 

 eindeutig Herbst !

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

  

 unser Pilzkenner

 und Micha sortiert die Guten und die Schlechten......

 

Allerdings haben wir ja einen kleinen Pilzexperten im Hause - unseren Florian. Vor wenigen Jahren hat er nämlich bei seinem Onkel Jan (einem absoluten Schwammerl-Experten) einen “Ist-der-Pilz-giftig-oder-essbar-Kurs” belegt und hat sich seine Kenntnisse bis heute erhalten. Er hat auch viel Spaß daran mit seinem Papa durch den Wald zu wandern und die Pilze zu sammeln.

Ich selbst denke mir jedesmal “mein Kind wird schon wissen was es tut” und vertraue ihm, auch wenn irgendwo in meiner hintersten Gehirnmasse ein Gedanke rumkullert der mir sagt, es könnte doch mal was Giftiges dabei sein……(sollte dieser Blog irgendwann nicht mehr fortgesetzt werden…..dann könnt ihr Euch ja denken was aus uns geworden ist)…..


Doch zurück zum Ernst des Lebens. Auch für Felix hat nun letzte Woche die Schule endlich begonnen. Nach sage und schreibe 2½  Wochen !!!! Streik wurde man sich wohl einig und die Lehrer nahmen ihre Arbeit wieder auf.

Nun ist Felix also an der neuen Schule und zum Glück - er fühlte sich auch gleich von Anfang an wohl dort.

Aber auch nach 2½ Wochen Streik geht man hier den Schulalltag sehr ruhig und gelassen an - man verbringt den zweiten Tag doch gleich mal bei einem Ausflug am Strand um sich “zu beschnuppern und kennenzulernen”. Ist natürlich auch eine sehr schöne und sinnvolle Sache (auch wenn ich doch erstmal den Kopf schütteln musste und mir schon wieder Gedanken machte, ob es nicht besser wäre den versäumten Unterricht nachzuholen.....)

Am meisten schwärmt Felix von seinem Deutschlehrer - das muß ein ganz “Cooler” sein !  Bin ja nur gespannt wie lange er es noch cool findet nun noch eine weitere Sprache lernen zu müssen…..

Aber auch das werden wir gemeinsam schon meistern.


Dies muß mal wieder reichen für heute, ich hatte mir nämlich noch vorgenommen mich einer Portion Omega3 zu widmen - die Makrelen möchten von mir zu eingelegten Bratmakrelen verarbeitet werden. Und da ich morgen wieder auf Arbeit muß - erledige ich das noch heute.

Wie ?  Ihr habt jetzt eigentlich ein Pilzgericht erwartet ??  Na gut - zum Abendessen hatten wir soeben Knödl in Rahmschwammerl......hmmmm

Euch allen ein schönes Wochenende !


1701 Views

1 Kommentar