Blogarchiv

Donnerstag, 27. August 2015 - 09:30 Uhr

Verrückt.......

 

......darf man doch auch mal sein, oder ?

 

Und gestern waren wir verrückt - nämlich “Verrückt nach Meer”  (nicht, daß wir das ohnehin schon sind……aber diesmal war es anders gemeint)

Es gab ein kleines Highlight für unsere Jungs !


Gestern, am Mittwoch, lag das Kreuzfahrtschiff  “Albatros”  in Arendal und somit des Deutschen liebster TV-Kapitän, Morten Hansen (und kommt mir jetzt nicht damit, daß Sascha Hehn der Lieblingskapitän der Deutschen ist…..grins)

Und wenn unser Lieblingskapitän schon mal vor Ort ist, so wollten wir doch wenigstens einen Blick auf ihn und seine “Weisse Lady” (wie er sein Schiff immer liebevoll nennt) werfen und standen am Kai und haben fleissig zur Brücke hochgewunken.


Vor allem unser Felix ist ein großer Fan von Morten Hansen geworden und guckt Jahr für Jahr die neuen Staffeln von der Doku “Verrückt nach Meer”……und müsste man für den Kapitänsberuf nicht so unglaublich viel Lernen und Studieren - er würde sicherlich sogleich bei Morten anheuern.

Damit Morten uns auch wirklich sieht haben wir noch schnell ein Schildchen gebastelt und uns dann eben damit vor das Schiff gestellt und gewunken wie verrückt (selbst der strömende Regen und der starke Wind konnte unsere Jungs diesmal nicht stören).

Und siehe da…….Christian (der 2. Offizier und ebenfalls aus der Serie sehr bekannt und beliebt) hat uns gleich entdeckt und Morten geholt. Beide kamen dann raus auf die Nock und haben fleissig zurückgewunken (Morten natürlich mit Norwegenflagge - er ist Norweger). Morten fand die Aktion toll und hat sich noch bedankt und wir konnten noch ein paar Minütchen mit ihm plaudern.

Und Felix - er strahlte bis über beide Ohren - durfte er doch seinen Lieblingskapitän LIVE sehen !


Trotzdem, daß wir schon ziemlich durchnässt und durchfroren waren, wollten die Jungs aber auch unbedingt das Ablegen des Schiffes noch beobachten, allerdings……….aus dem Hinterherwinken wurde nichts, denn nach einem gut 45-minütigen Versuch vom Kai abzulegen, gab Morten Hansen auf und hat das Schiff wieder vertäuen lassen.

Die “Albatros” hat wohl ein kaputtes Seitenstrahlruder (oder wie die Dinger heißen) und daher braucht das Schiff die Hilfe von Schlepper um vom Kai wegzukommen. Arendal jedoch verfügt über keine Schlepper, und die gute alte “Inge” (das Arendaler Rettungsboot) schaffte es nicht allein obwohl sie wirklich alles gab und zusätzlich blies der Wind zu stark und drückte das Schiff immer wieder zurück an den Kai.

Letztendlich blieb die “Albatros” also noch die ganze Nacht in Arendal liegen und heute Morgen kam dann ein Schlepper hinzu und zusammen mit “Inge” haben sie es geschafft, die “Albatros” vom Kai wegzuschieben bzw. zu ziehen. Nun ist die “Weisse Lady” also wieder unterwegs und kreuzt weiter über die Meere…..


Und wir freuen uns mal wieder, daß man mit solch Kleinigkeiten wie “Schiffe gucken” Kindern eine Freude machen kann......und sind natürlich auch voller Erwartung auf die neuen Folgen, die vermutlich ab Dezember ausgestrahlt werden.

 

Leider sind die Bilder sehr schlecht.....aber dem strömenden Regen wollte ich meine gute Kamera nicht aussetzen und hab daher also nur ein paar Bilder mit der kleinen Kamera gemacht.......

Strahlemann ! 

 

 

Morten Hansen und Offizier Christian winken fleissig zurück 

Chrstian (links) und Morten (rechts) 

 

 das kleine Rettungsboot beim Versuch das Schiff vom Kai wegzuschieben

 


1385 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...