Blogarchiv

Sonntag, 29. Juni 2014 - 21:30 Uhr

Julematen vår.......

 

Seit dem Frühjahr tummelt sich hier in unserem Teich schon eine kleine Ente rum. Da wir sie nie zusammen mit Mama, Papa oder Geschwisterentchen gesehen haben gehen wir nach wie vor davon aus, daß es sich um eine Waisenente handelt.


Anfangs machten wir uns auch etwas Sorgen......könnte ja doch ein großer böser hungriger Vogel kommen und sich den kleinen Leckerbissen holen. Doch die süße kleine Ente hat bis heute durchgehalten und sich mittlerweile zu einem netten Enten-Teenager entwickelt und dreht immer noch fröhlich ihre Runden im Teich.


Ebenso wohnt im Teich nun seit einiger Zeit noch eine weitere Entenfamilie, mit fünf süßen kleinen Wattebäuschen, so daß unsere junge Ente etwas Gesellschaft bekommen hat.


Michi hat vor einiger Zeit angefangen dem Entlein Brotstückchen zuzuwerfen.....und siehe da......die Ente kommt nun öfter an unserem Steg vorbei und holt sich ihre Leckerlis ab. Da nun immer mehr Brot im Teich bzw. im Entenmagen verschwindet habe ich mir doch mal erlaubt dies etwas zu kritisieren, schließlich wollen wir auch noch etwas Brot auf dem Tisch haben, da meinte aber Micha nur, er müsste die Ente doch richtig mästen, damit sie bis Weihnachten schön fett sei.


Daher hat die Ente auch nun den Namen  "Julematen"  erhalten......was auf Deutsch heisst  "Das Weihnachtsessen"  !


Aber ihr könnt sicher sein, daß nicht nur ich sondern auch Felix und Florian für ein ganz langes Entenleben kämpfen werden !!  Da hat Micha gar keine Chance......

 

Julematen wächst und gedeiht.....

 

....und traut sich mittlerweile oft bis an den Steg ran 

 

 

 eine weitere Entenfamilie hat sich hier niedergelassen.....so süß und klein war unser Julematen auch mal.....

 

 

Ach übrigens, wie ihr nun sicherlich schon vermutet habt....wir sind aus Schweden wieder zurück. Weiteres hierzu folgt irgendwann......


1669 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...