Blogarchiv

Mittwoch, 16. April 2014 - 13:05 Uhr

Von Detektivgeschichten auf Milchkartons.....

 

oder…….schon wieder steht Ostern vor der Tür !

 


Und was macht der Norweger an Ostern ?  Ihr erinnert Euch vielleicht noch….er zieht sich mit dem neuesten Krimi und seinen Ski auf seine Hütte in den Bergen zurück.

Für die Norweger ist Ostern irgendwie gleichbedeutend mit Krimi und Hüttentour und wenn man all dies noch “verbinden” kann…..umso besser.


Hatte vor einigen Jahren ja schon mal erzählt (damas noch im “alten” Blog) wie es zu der Entstehung des Osterkrimis kam……hier aber nochmals eine Kurzvariante für diejenigen, die dies noch nicht wussten:

Im Jahre 1923 erschien kurz vor Ostern auf der Titelseite einer Zeitung die Annonse eines Verlages - welcher Werbung für das Buch "Raubüberfall auf die Bergenbahn" machte. Dies führte erst zu einem Missverständnis - viele glaubten es würde sich um die neuesten Nachrichten handeln - doch nach Aufklärung wurde dieses Buch zum Kassenschlager schlechthin und der Verlag beschloss somit, auch künftig vor Ostern nur Krimis herauszugeben. Seither also dieser Krimi-Wahn zu Ostern in ganz Norwegen.


Und jedes Jahr sind nun in den Wochen vor Ostern die Schaufenster der Buchläden mit den neuesten Krimisausgaben überladen (man darf sich so richtig auf Mord und Totschlag freuen) und der Norweger nimmt sich (selbst die, die normalerweise nicht so gerne lesen) einen oder mehrere Krimis mit auf die Hütte.


Die Hütte wiederum liegt in den meisten Fällen oben im Gebirge und man nutzt die Gelegenheit natürlich um nochmals die Ski rauszuholen. Oder natürlich um bisschen Osterbräune zu ergattern während man im Krimi schmökert.


Bei manchen Hütten könnte man übrigens meinen, daß diese wirklich noch aus der Wikingerzeit stammen…..so wurde mir doch schon von Hütten berichtet, die weder Strom und Wasser haben und man zu wichtigen Geschäften das Nebenhäuschen aufsuchen muss. Aber trotzdem liebt der Norweger sein Hytteliv (Hüttenleben). Doch die Zahl der antiken Hütten nimmt langsam ab und der Komfort zieht mittlerweile auch immer mehr ins Gebirgsleben ein.


Nun bin ich schon wieder von den Krimis weggekommen…….also auch Mamsen schliesst sich mittlerweile den norwegischen Gepflogenheiten an (solch nette Traditionen sollten ja erhalten bleiben, oder ?) und hat vor wenigen Tagen begonnen einen Krimi zu lesen. Allerdings…...aufgrund dessen, daß dieser Krimi gleich so mega spannend war und Mamsen sich deswegen nicht mal mehr so richtig auf die Hausarbeit konzentrieren konnte und die Welt um sich herum quasi vergaß, wurde der Täter bereits gestern von Mamsen überführt.  Aber für die Feiertage ist ja zum Glück noch mehr Lesestoff vorhanden.....


Ach ja übrigens…..sogar beim Frühstück wird man von Gaunern und Ganoven nicht verschont. Auch auf den Milchkartons sind nun wieder Krimis abgedruckt und man kann sich, während man genüsslich sein Müsli verzehrt, bereits auf Täterjagd begeben.


So, jetzt aber genug aus der kriminellen Welt………wir möchten Euch allen schon mal ein ganz wunderbares Osterwochenende wünschen, mit traumhaften Osterwetter und lasst Euch alle die lecker Schokohasen schmecken.


Wir hier hoffen mal auf weiterhin so sonniges Wetter und werden dann ab morgen das super lange Wochenende genießen. 

 

Hier noch ein paar Fotos von den neuesten Ferienaktivitäten.......Paddelübungen auf dem Teich

 

 

 

 


1912 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...