Blogarchiv

Donnerstag, 18. Juli 2013 - 18:50 Uhr

Erste Hilfe.......

 

.....für meinen PC  !

 

Wer hier fleissig mitliest der weiß ja, daß wir Besuch aus der Schweiz hatten in den letzten Tagen, daß wir uns vorher noch nie gesehen hatten und somit ziemlich neugierig aufeinander waren.

 

Und was soll ich sagen ?  Symphatie auf den ersten Blick (zumindest unsererseits) !

Sandra und René sind zwei ganz liebe Menschen und das sag ich nun nicht nur weil sie erste Hilfe an meinem PC geleistet haben (dieser stand nämlich kurz vor einem Kollaps). Wir haben einige wunderschöne Stunden mit ihnen verbracht, wurden mit lecker schweizer Käsefondue verwöhnt, haben das Sommerwetter für einen Strandbesuch genutzt (auch wenn sich keiner von uns ins Wasser wagte...) und natürlich viel geplaudert.

 

Und zu guter Letzt, als die Beiden von meinen Sorgen hörten, bekam ich auch noch ein paar gute Tipps wie man meinen PC retten könnte (und somit meine gute Laune).

 

Bei der Frage nämlich, wie lange ich wohl benötigen würde um die Islandfotos zu sichten, evtl. zu bearbeiten um diese dann mal für interessierte Menschen online zu stellen, kam von mir nur ein klägliches Stöhnen und Jammern.

 

Eigentlich hatte ich ja schon in den letzten Monaten Probleme mit meinem Fotoprogramm, es wurde immer träger und fauler, brauchte gefühlte Jahre für die Bearbeitung ein paar weniger Fotos.....und ich hatte ja insgeheim schon den Verdacht, daß es mit den Unmengen von Bildern, die das so auf der Festplatte rumliegen und vor sich hinstauben, zu tun haben könnte.....

 

Alles andere am PC funktionierte zwar ganz gut, eben nur das Fotoprogramm machte Zicken. Und da ich selbst ja mal wieder NULL Ahnung von dieser Materie habe (ich und PC-Technik - das ist genauso als wenn man sich bei einem Eskimo nach der besten Sonnencreme erkundigt), nur ahnen konnte daß eine externe Festplatte wohl helfen könnte, aber mich an sowas nicht ranwagte aufgrund mangelnder PC-Kenntnisse.

 

Also auf Fälle gab's nun ein paar Tipps hierzu, auch wurde mit beteuert daß es kinderleicht sei so eine Festplatte anzustöpseln, daß man quasi gar nicht viel mehr machen muß, nur noch die Fotos dann rüberziehen.

Ich in meinem Eifer gleich am nächsten Tag in den norwegischen "Bin-ja-nicht-Blöd-Laden" und so ein Teil besorgt. Kaum zu Hause, schon angedockt und siehe da.....es war wirklich nicht MEHR zu machen. Die Festplatte war schon einsatzfähig und konnte nun alle meine heiligen Fotoalben aufnehmen !  Freu....

 

Nun also schön brav einen Ordner nach dem anderen rübergezogen.....ging ratz fatz.....und ich sah mich schon grinsend bei der Durchsicht der neuen Urlaubsfotos, ohne dabei graue Haare zu bekommen und ewig viel Zeit zu vertrödeln.

Jedoch....als ich dann die bewussten Foto-Ordner vom Rechner löschen wollte, damit er auch ja nicht mehr mit so viel Datenmengen zu kämpfen hat......funktionierte das Löschen der Ordner nicht !   Grrrr.......was hab ich mit gerunzelter Stirn, verzweifelten Blicken und rauchendem Kopf rumgetüftelt um eine Lösung zu finden......??!!   Bisher ging das doch immer ganz einfach......markieren, auf Löschen klicken und weg war er. Doch nun......

 

Um aber diese Episode nun endlich abzukürzen......zu guter Letzt konnte ich feststellen, daß man einen Ordner nicht löschen kann, solang dieser Unterordner besitzt. Also erst die Unterordner weg, dann kannste auch den Hauptordner auf den Mond schicken !

 

Wieder was dazugelernt und schlauer geworden.......doch wetten, daß ich es beim nächsten Mal wieder vergessen habe...??!!

 

Doch fragt mal, wie DANKBAR ich Sandra und René für ihre nützlichen Tipps bin !!!

 

 

Die Beiden sind mittlerweile ja mit ihrem Wohnmobil weitergezogen, erleben nun Norwegen PUR und ich wünsche ihnen natürlich eine fantastische Zeit !  Und wer weiß........vielleicht sieht man sich auf dem Rückweg nochmals........freu.....(aber Ihr Beiden, ihr lest ja sicherlich mit, fühlt Euch nun nicht von mir unter Druck gesetzt, genießt einfach Euren Urlaub und wenn es zeitlich nicht mehr passt, dann ist es auch in Ordnung. Ihr sollt Euch ja Erholen und keinen Termin-Streß haben !

 

 

So meine Lieben, ich kann mich nun freudestrahlend an mein "flottes" Fotoprogramm setzen und Urlaubfotos gucken.......!

 

Übrigens, das Sommerwetter hält immer noch an (heute 29 Grad im Schatten - eher schon zuviel für mich), Michi muß leider wieder arbeiten und hat mehr als genug zu tun. Felix hat in diesem Betrieb nun auch noch einen Ferienjob bekommen und ist zwei Vormittage die Woche "auf Arbeit".

 

Wünsch Euch allen was !

  

Ach ja.......also so ganz ohne Kostprobe kann ich Euch nicht davonkommen lassen......hier ein erstes Islandfoto für Euch (und auf Flickr ist auch schon mal ein Bild zu sehen, doch der Rest kann noch dauern)

  

Felix an der noch leicht vernebelten Gletscherlagune
 


2341 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...