Blogarchiv

Samstag, 6. April 2013 - 10:00 Uhr

Samstag morgen um halb Zehn....

 

.....und ich sitze auf der Fähre, warte daß diese endlich ablegt und beobachte dabei die Menschen an Bord, die genau das Gleiche wie ich machen, nämlich warten.....

 

Nun fragt Ihr Euch vermutlich warum ich überhaupt auf einer Fähre bin ? Ganz einfach - wir sind auf dem Weg nach Oslo.

 

Und nun fragt Ihr Euch sicher, seit wann man denn von Arendal aus mit der Fähre nach Oslo schippern kann ? Doch nein meine Lieben, dies geht natürlich nicht. Es sei denn man macht einen Umweg über Schweden. 

Jetzt bin ich mir fast sicher, daß Euch die nächste Frage auch schon im Gesicht geschrieben steht.....nämlich......warum fahren Pabstens über Schweden nach Oslo ? Ganz einfach, wir hatten Lust unser Oslo-Wochenende mit einer Harry-Tour zu verbinden. Und sagt jetzt nicht, daß ihr nicht mehr wisst was eine Harry-Tur ist (hatt ich nämlich irgendwann mal im Blog erklärt) - ich sag's nochmal kurz: billig einkaufen !

Ihr könntet Euch ja vielleicht auch noch fragen, warum wollen Pabstens überhaupt schon wieder nach Oslo ? Auch das kann ich Euch verraten - wir werden die (jedenfalls für meine Männer) interessanteste Warenmesse Norwegens besuchen !  Was könnte das wohl sein.....? 

Die "Villmarksmesse" ! Eine Messe speziell für Jäger und Angler ! Euch dürfte nun klar sein, warum wir gerade auf dem Weg dorthin sind....

 

Doch nun erstmal Schluß für heute, denn wir wollen noch ins Restaurant und das leckere Buffet stürmen. Anschließend werde ich mir wieder ein gemütliches Plätzchen suchen und weiter die Leute beobachten, was ja immer ganz amüsant sein kann.

Ich finde es immer unglaublich wieviel Mengen an Dosenbier und Zigarettenstangen die Passagiere aus dem Duty-Free-Shop schleppen. Bei manch einem kann man gar nicht mehr glauben, daß sich die Mengen noch innerhalb der Einfuhrgrenzen befinden. Ausserdem ist es immer sehenswert wie sich die Leute abmühen die vielen Kartons und Tüten, sowie noch 2-3 quenlige und schreiende Kinder im Schlepptau, irgendwie die engen Treppengänge zu den Autodecks hinunterzubalanzieren um sich dann auch noch ganz mühsam mit all den Errungenschaften zwischen den äusserst eng parkenden Fahrzeugen zum hoffentlich richtigen Auto vorzutasten.  


2232 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...