Blogarchiv

Samstag, 17. Dezember 2011 - 15:13 Uhr

Der Winter....der eigentlich kein Winter ist

 

 

 

 

 

 Hallo,

 

seit dem letzten Eintrag hier sind ja schon einige Tage vergangen, doch über einen schönen Winter kann ich leider immer noch nicht berichten.

 

In der letzten Woche hat es sehr viel geregnet (kam gar nicht mehr nach mit dem Trocknen unserer Regenklamotten), gestürmt hat es auch nicht zu wenig (vielleicht habt ihr ja von der grossen Welle die die Color-Line-Fähre erwischt hat gehört) und so warten wir immer noch vergebens auf die weiße Pracht. Mittlerweile sind wir uns ziemlich sicher, daß es diesmal "Grüne" Weihnachten geben wird.

Zumindest kam nun gestern die Sonne wieder zum Vorschein und es ist traumhaft draußen - allerdings dafür jedoch kälter (tagsüber so um die 0 Grad). Heute Vormittag hat Florian dann noch ein paar schöne Eiskristalle im Garten gefunden, die wir natürlich noch fotografieren mussten (siehe oben).

 

Viel hat sich sonst nicht getan......

 

Felix war in letzter Zeit wieder öfter mal bei der Elchjagd dabei (sein bester Freund und dessen Vater nehmen ihn gerne mit) und hat nun immerhin schon freilaufende Elche sehen dürfen !!!  (da hat er uns nun was voraus - kenne nur den aus dem Tierpark - und hatte schon so den Verdacht, daß es ein Gerücht sei, in Norwegen würde Elche leben).

 

Florian war in letzter Zeit auch viel unterwegs - ständig sind irgendwo Geburtstagsparties wo er eingeladen ist. Oder er stromert wie üblich stundenlang mit dem Nachbarsjungen durch die Gegend.

 

Letzten Sonntag bin ich mit den Beiden und zwei von ihren Freunden ins Kino um einen Weihnachtsfilm zu sehen. Wir dachten, vielleicht würde das die Weihnachtsstimmung etwas in Schwung bringen - jedoch viel gebracht hat es nicht wirklich - obwohl der Film aber sehr schön war.

 

Auch das Anhören von sämtlichen Weihnachts-CD's hat noch nicht wirklich geholfen und ich kann da noch so viel Jingle-Bells trällern........es liegt wohl doch am fehlenden Schnee, daß wir noch nicht in Weihnachtsstimmung sind.

 

Auf die Weihnachtsaufführung der 5. Klasse mussten wir dann auch noch verzichten - Felix ist nämlich etwas lädiert seit zwei Tagen.

 

Er ist in der Schule gestolpert, mit dem Gesicht dabei an die Wand geknallt und sieht nun wie Klitschko nach einem Boxkampf aus. Die rechte Gesichtshälfte war etwas angeschwollen und vor allem das Auge sah entsprechend aus......er konnte fast nicht mehr rausgucken. Die Schwellung geht nun zurück doch dafür kommen schön langsam all die leuchtenden Blautöne zum Vorschein..... 

Mittlerweile - nach zwei Tagen hüpft er schon wieder fröhlich rum und man kann ihn nur ermahnen, das linke Auge nicht auch noch zu verschönern - obwohl im der blaue Lidschatten ganz gut steht....Zwinkernd.

 

Nun haben wir noch die Weihnachtsaufführung der 2. Klasse vor uns, dann beginnen am Donnerstag die Weihnachtsferien und zwischen den Feiertagen haben wir fast alle zusammen frei (nur ich muß mal für einen Tag zur Arbeit - aber das ist zu Verkraften).

 

Noch was anderes.....in letzter Zeit wurde schon öfter mal gefragt ob wir denn noch Butter hätten (weil doch in Norge die Butter zur Neige geht) - und ja - wir hier haben noch Butter. Allzuviel ist in den Supermarktregalen zwar nicht zu finden, aber zum Plätzchenbacken hat's gereicht. Und sonst essen wir ja eh Margarine...

Doch weiter oben im Norden muß wohl wirklich keine Butter mehr zu finden sein, aber die fleissigen Wikingerinnen nehmen's gelassen und machen sich halt nun ihre Butter selbst.

 

Also Ihr Lieben da draußen in der großen weiten Welt, noch ein schönes gemütliches Advents-Wochenende und lasst Euch zum Weihnachts-Endspurt nicht stressen.

 

Seid ganz lieb gegrüsst !

 

.....momentan sitzen meine Lieben übrigens gerade draußen im Garten und rösten sich ein paar Marshmallows am Lagerfeuer.

 

 


2816 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...